Tierschutz mit Herz

und Verstand

Überall helfen können wir natürlich nicht. Aber mit Ihnen - Hand in Hand - schaffen wir mehr als jeder, der nur alleine kämpft.

Notfallhilfe 

Hier finden Sie aktuelle Hilfsprojekte einzelner Tierschützer, für die wir hier gerne um Ihre Unterstützung bitten. Jeder wird vorab von uns geprüft bevor wir eine Hilfe zusagen:

======================================


 Gnadenplatz für 5 alte Strassenhunde 

Start Juni 2017 - Craiova - Rumänien


update - Juni 18

Zoe ist leider verstorben aber allen anderen geht es gut. Als lenbenslange Straßenhunde haben sie allerdings keinen Bezug zum Menschen - schichtweg - SIE BRAUCHEN SEINE NÄHE NICHT - aber auch diese Tiere haben Recht auf einen friedlichen Lebensabend und dank unserer Paten ist dafür gesorgt.

Die Geschichte: 

2012: Eine ältere Frau aus dem Raum Craiova errichtete ein winziges Streunerasyl neben einem großen Fabrikgelände. Die Firma sah in den vielen Hunden einen zusätzlichen Schutz und stimmte zu. 

Happyend.......aber nur fast......

Im April 2017 wurde angekündigt, dass die Hunde weg müssen. Jetzt mußte schnell gehandelt werden, die alte Frau brauchte Hilfe.  Die rumänische Tierschützerin Anca Buduru (die wir kennen und schätzen) schaffte es, die vermittlungsfähigen Hunde herauszufinden und suchte für diese auch ein neues Zuhause. 

Aber 6 Hunde die alt und vom Strassenleben geprägt sind, können nicht vermittelt werden und brauchen nun dringend eine neue Heimat.

Anca Deaconu -Pflegestelle - erklärt sich bereit, diese aufzunehmen. 

Als die Tiere transportiert werden sollten, waren es statt 6 Hunde nur noch 5... einer von ihnen wurde vor wenigen Tagen von Menschen getötet! Er wurde erstochen!!

Also 5 alte Hunde, 2 Rüden und 3 Hündinnen sollen ihre letzten Jahre nun bei Anca Deaconu in Sicherheit leben dürfen.

Das schafft sie aber nicht ohne Hilfe. Ca. 50 kg Futter verputzen die Hunde im Monat.  Da sie nicht zutraulich sind ist noch nicht erkennbar ob und wenn ja, welche Alterserscheinungen vorhanden sind.

Wir helfen! Jetzt auf jeden Fall als Notfallhilfe. Aber wenn wir Paten finden - Sie mithelfen - könnten 5 Fellnasen, die eigentlich noch nie wirklich geborgen leben durften, einen ruhigen sicheren Lebensabend verschaffen. 

  • Einmalspenden benötigen wir immer - mit dem Verwendungszweck 5 Oldies wird Ihre Spende nur für diese Hunde verwendet.
  • Namenspatenschaft, denn kein Tier das wir betreuen soll namenlos bleiben. Eine Namenspatenschaft ist mit einer einmaligen  10 € Spende für das betreffende Tier verbunden. 
  • Futterpaten: Sie spenden monatlich für Futter, den Betrag bestimmen Sie selbst, ebenso die Laufzeit.  1 Hund benötigt ca. 5-10 Euro im Monat. Streunerleben bedeutet auch Mangelernährung und/oder Mangelerscheinungen (Vitamine- Spurenelemente). Dies macht sich gerade beim alten Hund dann auch bemerkbar. 
  • Pflegepatenschaft : Diese Hunde sind nicht vermittelbar
  • Sie lieben Tiere können oder wollen aber nicht selbst ein Tier im Haushalt haben. Hier bieten wir die Pflegepatenschaft an. 

Juni 2017: Hofhunde in Not

Mihaela wurde von einer Frau in der Nachbarschaft um Hilfe gebeten. Aufgrund Scheidung muß sie den Hof verlassen und ihr Ex-Mann verlangte, das die Hunde verschwinden.....

Hier die Scheidungsopfer:

  • Luna + Queeny
    Luna + Queeny
  • Spike
    Spike
  • 11 Welpen
    11 Welpen

 

 Mihaela nahm Queeny und Spike direkt bei sich auf. Sie sorgte für eine extra Pflegestelle für Luna und die Welpen. Wir konnten sie nicht einfach zu Mihaelas Fellnasen setzen denn ungeimpft sind sie höchst gefährdet für Parvo und Staupe. Es wurde eine Pflegestelle gefunden wo Luna mit den Babies einziehen durfte.

Die Versorgung erfolgt natürlich durch uns. Über Hilfe für Futter, Impfen, etc. freuen wir uns sehr.